News (beachten Sie ggf. auch spätere Updates)


01.05.2020 - Beitrag in Wirtschaftswoche zu Supermaster

Zusammen mit weiteren Juroren engagiert sich Professor Hierl auch in diesem Jahr wieder als Gutachter bei der Vorauswahl zum #Supermaster von Wirtschaftswoche und bdvb. In einem aktuellen Beitrag für die Wirtschaftswoche geben die Juroren nun Tipps basierend auf ihren Erfahrungen, vgl. Link.

 


30.04.2020 - Interview mit Heilbronner Stimme

Florian Huber von der Heilbronner Stimme hat den Fußball-Bilanzexperten Professor Hierl mit 7 Thesen zur weiteren Entwicklung der Bundesliga vor dem Hintergrund der Corona-Krise interviewt.

Link zum Beitrag (in ähnlicher Form)


18.03.2020 - Status zu Veranstaltungen mit Professor Hierl

Zusammen mit den DHBW-Professoren Janz und Rüschen hat Professor Hierl am 11.03. nach der Fakultätsratssitzung ein "Corona"-Szenario inklusive der Beschaffung von Lizenzen für das Videokonferenzsystem Zoom mit Professorin Graf (Rektorin) abgestimmt. Daher war die DHBW Heilbronn relativ gut vorbereitet, als am späten Abend der Erlass des Ministeriums einging, den Präsenz-Studienbetrieb ab dem nächsten Tag bis auf Weiteres einzustellen. Seit dem 13.03.2020 werden die Veranstaltungen von und mit Professor Hierl in digitaler Form durchgeführt.


17.03.2020 - Status zur Coronakrise

Kennen Sie das berühmte Verdopplungsspiel von einem Reiskorn auf dem ersten Feld eines Schachbretts? Übertragen auf Corona bedeutet dies, dass bereits nach dem 25. Feld (von 64) in Deutschland 33,6 Mio. (von ca. 82 Mio.) Bürger*innen infiziert wären. (nach dem 26. Feld dann 67 Mio.). Wir wären dann wohl als Kohorte immun, aber das Gesundheitssystem und mit ihm sehr viele von uns bereits zuvor tot. Lasst uns dazu beitragen, dass es nicht so weit kommt und weiter durchhalten, d.h. empfohlene Maßnahmen des Robert-Koch-Instituts beachten. 


15.02.2020 - Hintergründe zum Ausschluss von Manchester City aus der UEFA Champions League

Gestern gab es eine sehr überraschende Meldung, die von Profifußball-Vertretern durchaus nicht unberechtigt als „Sensation“ eingestuft wird:  Manchester City (amtierender Meister und derzeit Tabellenzweiter hinter Liverpool) wird für zwei Spielzeiten von der UEFA Champions League ausgeschlossen, vgl. https://www.n-tv.de/sport/fussball/Man-City-aus-Koenigsklasse-ausgeschlossen-article21578614.html.

 

Was ist genau passiert? Zu den Hintergründen hat Professor Hierl bereits vor etwa neun Monaten bei n.tv Stellung genommen, vgl. https://www.n-tv.de/sport/fussball/Muss-Man-City-diesmal-wirklich-zittern-article21030784.html. 


16.01.2020 - Start in das Publikationsjahr 2020 mit einem Fachbeitrag in der Zeitschrift BC

In der Ausgabe 1/2020 der Zeitschrift Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling (BC) geht Professor Hierl unter anderem auf die Aktivierung von selbst ausgebildeten Spielerwerten nach Handels-, nach Steuer- und nach Lizenzrecht ein. Das Spiel endet übrigens 2:1 gegen eine Aktivierung :-)


15.01.2020 - Leseprobe und Berichterstattung zur Studie Payment 2019

Wenn Sie wissen möchten, in welchen neun Medien (neben einem größeren Bericht in der Heilbronner Stimme) bereits über die Studie Payment 2019 berichtet wurde oder gerne eine 20-seitige Leseprobe downloaden möchten, schauen Sie gerne vorbei unter www.payment-2019.de. 


19.12.2019 - Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2020.

 

Wir sind ab dem 07.01.2020 wieder für Sie erreichbar.


18.12.2019 - Bereinigung von älteren News-Meldungen

Ältere Meldungen vor dem 01.12.2019 haben wir aus Gründen der Aktualität bereinigt. Vereinzelt finden sich noch Hinweise zu ausgewählten Beiträgen im Archiv.


10.12.2019 - Landeslehrpreis für Culinary Coffee eG

Für das studentische Lehrprojekt Culinary Coffee e.G. wurden Prof. Dr. Carsten Kortum und Prof. Dr. Ralph Scheubrein mit dem Landeslehrpreis im Bereich Duale Hochschule Baden-Württemberg geehrt.

 

Professor Hierl, Aufsichtsrat von Culinary Coffee, gratuliert dazu sehr herzlich und freut sich mit dem Vorstand über diese Auszeichnung. 


10.12.2019 - Studie Payment 2019 erschienen

Welches Zahlungsmittel funktioniert im stationären Handel am schnellsten? Neben der zentralen Frage, wie lange das Bezahlen mit baren, unbaren und hier insbesondere kontaktlosen Zahlungsarten dauert, wurden mehr als 3.000 Transaktionen auch dahingehend analysiert, wie oft welche Zahlungsarten genutzt werden, wie hoch der durchschnittliche Zahlungsbetrag differenziert nach Zahlungsarten jeweils ist und ob sich regionale oder altersspezifische Besonderheiten ergeben.